FANDOM


Norman Jayden
Bild von Norman Jayden
Details
Erster Auftritt: Tatort
Geschlecht: männlich
Alter: 33
Geburtstag: 14. August 1978
Status: hängt vom Spieler ab
Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Grau
Beruf: FBI Profiler
Weitere Details
Schauspieler: Leon Ockenden
Sprecher: Moritz Brendel


Ich werde das schaffen. Ich gehe es ruhig an, solange, bis alles vorbei ist.
- Jayden zu sich selbst


Agent Norman Jayden (*14. August 1978) ist einer der vier spielbaren Charaktere in Heavy Rain.
Er ist ein engagierter und gründlicher FBI-Agent, der geschickt wurde, um die örtliche Polizei bei den Ermittlungen im Falle des Origami-Killer's zu unterstützen. Jayden verwendet ein experimentelles Gerät namens ARI (Added Reality Interface), das ihm ermöglicht Tatorte zu untersuchen und Hinweise auf eine effiziente Weise zu analysieren. Er kämpft außerdem gegen seine Sucht nach der fiktiven Droge Triptokain an.

Norman Jayden wird von Leon Ockenden gespielt und in der englischen Fassung auch gesprochen. Sein deutscher Synchronsprecher ist Moritz Brendel.

HintergrundBearbeiten

Es ist fast nichts über Jayden's Leben vor den Geschehnissen im Spiel bekannt. Er wurde vom FBI-Hauptsitz in Washington D.C. geschickt, um den Fall des Origami-Killers zu unterstützen. Abgesehen davon, dass er erfolgreicher FBI-Profiler ist, besitzt er außerdem einen Abschluss in Kriminalpsychologie. Es ist nicht bekannt wie er in seine Triptokainsucht verfiel oder wie es zu der Narbe auf seiner rechten Wange kam. Man wollte ursprünglich einen Einblick in Jayden's Leben und die angesprochenen Themen in seiner Episode der Heavy Rain Chroniken geben. Es ist jedoch nur ein Teil der Heavy Rain Chronicles mit Madison Paige in der Hauptrolle erschienen. Weitere DLCs werden nicht veröffentlicht.

PersönlichkeitBearbeiten

Jayden ist ein intelligenter und engagierter FBI Profiler, der seinen Verstand statt seiner Instinkte nutzt um Verbrechen aufzuklären. Er ist eher zurückhaltend und gibt den Anschein als wäre er es nicht gewohnt, mit Menschen umzugehen. Er macht einen sympathischen Eindruck und scheint, als würde er die Menschen um sich verstehen, auch aufgrund seiner Kenntnisse in Psychologie. Obwohl Jayden meist ruhig und gefasst ist, kann er auch temperamentvoll sein und auf diejenigen losgehen, die ihn provozieren.

Jayden scheint auch Pianist zu sein, wie man im Kapitel Jayden Blues sehen kann. Es ist jedoch möglich, dass er von seiner Brille unterstützt wird und keine echten Fähigkeiten darin besitzt.

CharakterinformationenBearbeiten

Norman ist darauf spezialisiert Untersuchungen mit einem experimentellen
Norman Jayden promo art.jpg
Gerät namens ARI (Added Reality Interface ) durchzuführen. Der wichtigste Teil des ARI ist eine Brille, die wie eine Art transparentes Display funktioniert. Bei der Suche am Tatort wird der Boden mit dem ARI gescannt, relevante Daten und Hinweise erscheinen als Bild über dem jeweiligen Beweis. Das ARI kann dabei nur in einem bestimmten Radius Hinweise scannen, deswegen muss das Gelände zu Fuß erkundet werden. Eine andere ARI-Komponente ist ein Handschuh, der Norman ermöglicht die virtuellen Daten durch die Brille anzeigen zu lassen. Es speichert alle Daten und Verknüpfungen in den dazugehörigen Datenbanken, um sie später zu analysieren und zu lokalisieren. Das ARI hat auch eine Aufnahmefunktion, die wie eine Videokamera funktioniert. Wenn es getragen wird, zeichnet es alles auf, was der Träger durch die Brille sieht und speichert es in seiner Datenbank, um es für die spätere Verwendung aufzuheben. Norman überprüft ständig seine Hinweise und Daten, die er über das ARI gesammelt hat.

Mit der lokalen Polizei, die seine Methoden zur Ermittlung kritisiert, bemüht er sich darum, Beweise zu finden, bevor es für das nächste Opfer zu spät ist.

Norman Jayden ist süchtig nach Triptokain, einer blauen Substanz in einer Ampulle. Triptokain ist eine illegale Droge und es ist derzeit nicht bekannt (und nie ganz in der Geschichte oder woanders geklärt ), ob es verwendet wird, um den Nebenwirkungen vom ARI entgegenzuwirken oder ob es einen anderen Zweck dient. Während des Spiels hat der Spieler die Wahl ob er seiner Sucht nachgibt oder ihr entgegenwirkt. Des Weiteren bleiben die Ursachen der Symptome (Nasenbluten, Blässe, innere Schmerzen, Schwindel, blutunterlaufene Augen, Zittern, usw.) die Norman erleidet eher zweideutig. Die Spekulation darüber, ob diese Symptome durch das ARI oder doch durch Triptokain verursacht werden, ist jedem einzeln überlassen. Im Epilog - Ein neues Leben sieht man Jayden, als er mit dem ARI arbeitet. Als er die Brille absetzt, sieht er plötzlich kleine Spielzeugpanzer auf seiner Schreibtisch herumfahren. Dies könnte ein Hinweis auf die Nebenwirkungen des ARI, aber auch auf Jaydens Entzugserscheinungen sein.

Punkte, an denen der Charakter sterben kannBearbeiten

Vorsicht, Spoiler! (Details zur Handlung folgen)
  • Mad Jack (durch den Schlag mit einer Metallstange)
  • Mad Jack (wird im Auto zerquetscht)
  • Mad Jack (Im Kampf gegen Mad Jack)
  • Mad Jack (durch einen Tritt während des Kampfes mit Mad Jack)
  • Mad Jack (Mit einem Schuss in den Kopf)
  • Mad Jack (wird eingeklemmt während des Kampfes mit Mad Jack)
  • Mad Jack (wird erdrückt von dem Bulldozer während des Kampfes mit Mad Jack)
  • Aquarium (wird vom OrigamiKiller mit einem Schwert erstochen)
  • Des Rätsels Lösung(zu lang im ARI)
  • Das alte Lagerhaus (von Scott in den Kopf geschossen)
  • Das alte Lagerhaus (von Scott mit einem Gegenstand erschlagen)
  • Das alte Lagerhaus (von Scott mit einem Metallstab erwürgt)
  • Das alte Lagerhaus (Scott trifft ihn mit einem Hammer auf den Kopf)
  • Das alte Lagerhaus (fällt in den Müllschredder während des Kampfes mit Scott)
  • Epilog - Spiegelwelt (Überdosis Triptokain)

Kapitel in denen Norman vorkommt
Bearbeiten

WissenswertesBearbeiten

  • Die visuellen Effekte des ARI, sowie Jayden's Auftreten bei der Verwendung des ARI, wurden durch die Agenten und den Stil der Welt in Matrix inspiriert.
  • Norman Jayden wird von Leon Ockenden, einem britischen Schauspieler, gespielt und in der englischen Fassung auch gesprochen.
  • In Markthalle hat Leon Ockenden versehentlich eine Motion-Capture-Kamera getreten. Das war kein Spezialeffekt, er hat sie wirklich getreten.
  • Eine der schwierigsten Animationen war es, Jayden's Finger während des Klavierspielens realistisch aussehen zu lassen.
  • Jayden´s endgültige Version ist viel mehr durch das Triptokain "zerstört", als es am Anfang der Entwicklung geplant war.
  • Die Entwicklung der Heavy Rain Chronicles wurden auf unbestimmte Zeit eingestellt. In einigen Kapiteln wollte man klären, wie Norman in seine Triptokainsucht fiel und wie es zu der Narbe auf seiner Wange kam.
  • Obwohl er ein FBI-Agent und in Besitz einer Waffe ist, hat Jayden noch nie jemanden getötet. Er erschießt aber den Origami-Killer (wenn er und Madison allein im Lagerhaus ankommen) und hat außerdem die Option Nathaniel Williams zu erschießen.
  • Norman Jayden ist die dritte Hauptfigur, nach Ethan Mars und Scott Shelby.
  • Jayden hat die zweitmeisten Todesfälle der vier Hauptfiguren. (Madison hat die meisten) Nämlich in Mad Jack, Aquarium, des Rätsels Lösung und das alte Lagerhaus. Er stirbt im Epilog - Spiegelwelt.
  • Norman's Agent Nummer lautet 47023.
  • Seine Waffe ist eine Beretta 92FS Inox.
  • Jayden's und Ethan's Wege kreuzten sich viermal. Einmal in "Willkommen Norman" (wenn man das Triptokain nicht nimmt), dort stellt Jayden Ethan einige Fragen zu Shaun. Das zweite Mal in "Flüchtling", wo Ethan von Blake und Jayden verhaftet wird (wenn man es nicht schafft zu fliehen). Das dritte Mal in "Verhaftet" wo Jayden Ethan hilft zu fliehen und das letzte Mal im Lagerhaus, wo er Scott Shelby davon abhält Ethan zu erschießen.
  • Jayden traf auch auf Madison Paige (einmal) und Scott Shelby (zweimal).
  • Jayden hat die zweitmeisten Kämpfe der vier Hauptfiguren, (wobei Scott die meisten hat). Er kämpft gegen Korda, Mad Jack (zweimal), Blake (kurz, optional) und Scott Shelby (zweimal).
  • Norman ist vergleichbar mit Carla Valenti, aus Indigo Prophecy, einem weiteren Spiel von David Cage. Beide sind Ermittler/Polizisten, sie scheinen beide das gleiche Ziel zu haben (Norman versucht den Origami-Killer zu finden, Carla versucht Lucas zu finden), sie haben kein großes Liebesleben (Jayden hat gar keins) und sind möglicherweise im gleichen Alter.
  • Norman ist ungefähr 5 '10" groß. Das entspricht etwa 1,78 m.
  • Er ist die einzige Hauptfigur, deren Grab nicht gezeigt wird. Er ist auch die einzige Hauptfigur die nie eines der Gräber der anderen verstorbenen Charaktere besucht.
  • Norman hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem FBI Special Agent Fox Mulder aus der TV-Serie The X-Files (dt. Akte X).
  • Norman Jayden ist die einzige Hauptfigur die nie verhaftet wird. Das verdankt er zum Teil seinem Status als FBI Agent.
  • Die einzigen Kapitel in dem Norman ohne Blake erscheint sind Jayden Blues, Mad Jack, Aquarium und das alte Lagerhaus. Jedoch passiert das nur wenn Ethan es nicht zum Lagerhaus schafft.
  • Norman spricht in der englischen Fassung mit einer ungewöhnlichen Akzent namens Boston Englisch. Der Akzent hat sich bei vielen Fans sehr beliebt gemacht, ist aber auch zur Zielscheibe vieler Parodien geworden, die so weit gehen, dass Szenen aus dem Spiel zusammengeschnitten werden, um es hervorzuheben.
  • Norman ist der einzige Hauptcharakter, der seinen Namen im Titel der Kapitel hat. Dazu gehören Willkommen Norman und Jayden Blues.
  • Er erscheint in 15 Kapiteln.
  • Er erscheint nur in 4 Kapiteln ohne Blake.
  • Er ist der zweitjüngste spielbare Charakter im Spiel.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki