FANDOM


Origami-killer.jpg

Der Origami-Killer bedeckt sein Gesicht

Der Origami-Killer ist der wichtigste Antagonist im Spiel und verantwortlich für mehrere Entführungen und Morde in der Heavy Rain Welt. Er wird verdächtigt den Sohn von Ethan Mars, Shaun Mars, seinen bisher jüngsten Fall, entführt zu haben.



MerkmaleBearbeiten

Bis zu Shaun´s Entführung steht der Origami-Killer wegen acht Straftaten im Verdacht, die zwischen den Jahren 2009 und 2011 begangen wurden. Alle Opfer waren Jungen zwischen 9-13 Jahren und starben auf die gleiche Weise: indem sie in Regenwasser ertranken.

Jeder Körper wird auf einer Art von verlassenem Gelände gefunden und ist immer neben Zuggleisen gelegen. Die Opfer werden 3-5 Tage nach der Entführung gefunden und sind da schon seit sechs Stunden post mortem, was zeigt, dass die Person, die das organisiert, seine Opfer nicht sofort nach der Entführung tötet. Stattdessen wartet der Killer, bis eine Reihe von bestimmten Kriterien erfüllt worden sind. Jedes Opfer wurde an einem öffentlichen Ort entführt, mit wenig oder keinen defensiven Wunden am Körper, was bedeutet, dass das Opfer die Person, die sie mitnahm, gekannt oder ihr vertraut hat.

Wie viele Serienmörder hat der Origami-Killer auch einige Erkennungsmerkmale, die er bei seinen Opfern hinterlässt. Alle Opfer wurden mit einer Origami-Figur in der rechten Hand gefunden, was der Ursprung seines Namen ist und einer Orchidee auf der Brust, welche die Unschuld symbolisiert und allgemein bei Begräbnissen verwendet wird. Die Gesichter der Opfer sind auch komplett mit Schlamm bedeckt, was der FBI Agent Norman Jayden vermutet, symbolisieren soll, dass der Mörder nichts Persönliches gegen die Opfer hat. Er interpretiert die Orchidee und die Origami-Figur als Geschenke.

PrüfungenBearbeiten

Es gibt eine Reihe von Prüfungen, die der Origami-Killer den Vätern seiner Opfer stellt. Der Mörder schickt jedem Vater einem Brief mit einem Gedicht und ein Passwort für einen Spind im Bahnhof. Im Spind befindet sich ein Schuhkarton, der eine Handfeuerwaffe, ein Handy, eine kompatible Speicherkarte und fünf verschiedene Origami-Figuren enthält, welche die Prüfungen beschreiben, die er machen muss.

Wenn die Speicherkarte ins Telefon gesteckt wird, erscheint eine Meldung auf dem Bildschirm die fragt: "Wie weit würdest du gehen, um jemandem zu retten, den du liebst?" Es wird dann ein Video des entführten Sohnes gezeigt, welcher in einem Schacht festgehalten wird, der sich langsam mit Niederschlag füllt. Jede Origami-Figur aus der Box hat die Adresse zu einer der Prüfungen und enthält eine kurze Beschreibung des Auftrags. Damit der Vater seinen Sohn retten kann, muss er jede Prüfung vollständig erfüllen. Der erfolgreiche Abschluss deren, wird mit Buchstaben belohnt, welche allmählich die Adresse des Aufenthaltsortes seines Sohnes ergeben.

Es scheint, dass eine Reihe von Vätern, wie Ethan, versucht haben, die Prüfungen zu bestehen um ihre Söhne zu retten. Die meisten, wenn nicht alle, sind gescheitert, obwohl das nirgendwo jemals gesagt oder gezeigt wurde.
Origami-Kranich.jpg

Der Vater von Jeremy Bowles scheint den gleichen Inhalt wie Ethan erhalten zu haben, obwohl bis jetzt nur feststeht, dass er das Handy erhalten hat. Als er selbst nach Jeremys Verschwinden verschwand, hat Susan Bowles versucht das Handy anzuschalten, jedoch ohne Erfolg.

Hassan sagt, dass er sowohl den Brief als auch den Schuhkarton erhalten hat, welchen ihm der Origami-Killer hinterlassen hat, bislang scheint er jedoch den Zweck von dessen Inhalt nicht verstanden zu haben und konnte dadurch seinen Sohn Reza nicht retten.

Wenn Lauren Winter, die Mutter des Opfers Johnny Winter, von Scott Shelby befragt wird, erzählt sie, dass der Vater ihres Sohnes sie unmittelbar nach dem Erhalt des Briefes verlassen hat. Es ist aber möglich, dass er entweder in einer der Prüfungen gestorben ist oder sich einfach dazu entschied sie zu verlassen.

Während der Schmetterlingsprüfung liegt im Glas-gefüllten Tunnel, der zu dem Raum mit dem elektrischen Stromleitungen führt, die Leiche eines verstorbenen Menschen. Es wird vermutet, dass es einer der Väter vor Ethan ist, welcher es gewagt hat an der Prüfung teilzunehmen, aber währenddessen gestorben ist. Angesichts des relativ intakten Zustandes der Leiche scheint sie nicht besonders lange dort gelegen zu haben, was darauf hindeutet, dass es sich um den Vater von Jeremy Bowles handeln könnte, da dieser das letzte Opfer vor Shaun´s Entführung war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki